Städtische Berufsschule
für den Einzelhandel Mitte

Sie sind hier: Home | Standort Mitte | Personal | Sozialforum

Sozialforum

Das Sozialforum besteht aus folgenden Ansprechpartnern:

Frau Reiter als Beratungslehrkraft
Frau Dr. Riemer-Trepohl als Schulpsychologin
Frau Roßgoderer und Herr Renz als Verbindungslehrkräfte
Frau Geiger und Herr Großklaß in der Schulsozialarbeit
Frau Galle als Mädchenbeauftragte
Herr Staudt als Jungenbeauftragter

 

 Gesamtkonzept des Sozialforums

 

Beratungslehrkraft Frau Reiter
Tel. 089 233-32578

Die Beratungslehrerin der Schule steht Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie einmal in die Lage kommen sollten, dass Sie Beratung und Hilfe brauchen. Die Beratungslehrkräfte sind für ihre Aufgabe besonders ausgebildet. Suchen Sie den Kontakt zu Ihrer Beratungslehrkraft, wenn Sie

 

Sie erreichen Frau Reiter persönlich oder telefonisch zu den festgesetzten Sprechzeiten. Fällt die Sprechzeit in die Unterrichtszeit, so bitten Sie Ihre Lehrkraft um eine kurzzeitige Unterrichtsbefreiung. Nutzen Sie auch die Beratungsstellen, die weiter unten aufgeführt sind.

Wichtige Informationen zur Weiterbildung (PDF)

Weitere Ansprechpartner:

 

Sie können sich auch jederzeit an die Mitglieder des Sozialforums der Städtischen Berufsschule für den Einzelhandel Lindwurmstraße wenden.

Beratungseinrichtungen
Verschiedenes
Schulärztin

Frau Dr. Thieme
Sprechstunden Mittwoch 13:30 Uhr - 15:00 Uhr
Implerstraße 35
EG Zimmer 16
Tel.: (0 89) 2 33-2 81 33

ÜSA-Beratungsstelle

 

Schulpsychologin Frau Dr. Riemer-Trepohl

Tel. 089-233-32520

Die Schulpsychologin der Schule steht Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie einmal in die Lage kommen sollten, dass Sie Beratung und Hilfe brauchen. Die Schulpsycholog/innen sind für ihren Aufgaben besonders ausgebildet.

Die Beratung des Einzelnen umfasst:

Sie erreichen die Schulpsychologin persönlich oder telefonisch jeweils am Freitag unter der oben genannten Telefonnummer oder persönlich in Raum 3.36 (s. auch Aushang vor Raum 3.36).

 

Verbindungslehrkräfte
 

Frau Roßgoderer und Herr Renz sind telefonisch erreichbar unter
(0 89) 233 - 32561 

Guten Tag sehr geehrte BesucherInnen der Website der BS für den Einzelhandel, hallo liebe aktuelle oder vielleicht künftige SchülerInnen, wir sind Eure Verbindungslehrer, Ursula Roßgoderer und Michael Renz.

Ihr könnt euch an uns wenden, wenn Ihr Probleme mit Lehrern oder Mitschülern habt. Wir unterstützen euch bei der Lösung eurer Schwierigkeiten und vermitteln bei Konflikten.

Außerdem organisieren wir jährlich den Weihnachtsbasar der Schule, dessen Erlöse jeweils für einen guten Zweck gespendet werden.

Wir beraten die SMV (Schülermitverantwortung, also die KlassensprecherInnen bzw. die von ihnen gewählten TagessprecherInnen, die die Schüler an den jeweiligen Berufsschultagen vertreten. Die zwei von den Tagessprechern gewählten Schulsprecher repräsentieren die gesamte Schülerschaft und übernehmen auch besondere Aufgaben wie z.B. Spendenübergaben oder die Mitgestaltung unserer Schulabschlussfeier am Schuljahresende. Auch die SMV steht euch als Ansprechpartner bei Konflikten und Problemen zur Seite.

Ihr könnt uns während der Pausen im Lehrerzimmer sprechen oder im Sekretariat erfragen, wo wir uns gerade befinden. 

Wir wünschen euch erfolgreiche und "entspannte" Schuljahre, freuen uns einerseits, wenn Ihr unsere Hilfe nicht in Anspruch nehmen müsst, und andererseits, wenn Ihr uns bei eventuellen Schwierigkeiten aufsucht.

Es grüßen euch eure Verbindungslehrer

Ursula Roßgoderer und Michael Renz

 

Schulsozialarbeit


Nicole Geiger
ETC
Lindwurmstraße Zimmer 334
Tel: 089 233-32582
Mail: n.geiger@etcev.de
 
Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag 8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag 8:30 - 14:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung!

Torsten Großklaß

Lindwurmstraße Zimmer 336
Tel: 089 233-32521
Mail: t.grossklass@etcev.de,

Sprechzeiten:
Montag 9 :00 - 12:00 Uhr
Dienstag 10:00 - 13:00 Uhr,
Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr
Freitag 9:00 - 12:00 Uhr


Schulsozialarbeit ist ein freiwilliges Angebot der Jugendhilfe. Alle Informationen werden auf Wunsch vertraulich behandelt.

Die Schulsozialarbeit der Berufsschule für den Einzelhandel bietet an:

Beratung, Hilfe und Unterstützung für Schülerinnen und Schüler mit schulischen, beruflichen, wirtschaftlichen und persönlichen Problemen der folgenden Art:

Bei Problemen in der Schule oder Ausbildung:


Im persönlichen Bereich:


Vermittlung:


Einzelfallhilfe:


Klassenbezogene Angebote:




 
 

Mädchen- und Gleichstellungsbeauftragte

Sabine Galle

Mädchenförderung ist ein Leitziel der Stadtschulrätin.

Die Mädchenbeauftragte nimmt sich gezielt den Belangen der Mädchen an.

Jungenbeauftragter


Rolf Staudt

 

© Städtische Berufsschulen für den Einzelhandel München