Städtische Berufsschule
für den Einzelhandel Nord

Sie sind hier: Home | Standort Nord | Infos zur Schule | Leitbild

Leitbild

Schülerinnen und Schüler gehen in die Schule und erwerben dort Kenntnisse und Fähigkeiten. Dies erscheint auf den ersten Blick einfach. Tatsächlich stellt die Schule aber einen sensiblen und komplexen Raum dar, der bei unsicherem Wissen über die Zukunft in einem ständigen Abstimmungs- und Optimierungsprozess gestaltet werden muss. Im Zentrum unserer Arbeit stehen die Schülerinnen und Schüler und deren Entwicklungsprozess zum mündigen Menschen: Wir wollen sie dazu befähigen, sich ihrer Eigenverantwortung in zunehmendem Maße bewusst und so den Anforderungen des künftigen Berufs und der Gesellschaft gerecht zu werden.

 

Bildungsziele

Die Schülerinnen und Schüler werden optimal auf den Berufs- und Schulabschluss und die kommenden Heraus´-forderungen der Arbeitswelt und der Gesellschaft vorbereitet. Unseren Hauptschülerinnen und Hauptschülern eröffnen wir die Chance, den mittleren Bildungsabschluss zu erreichen. Schülerinnen und Schüler, die den Einstieg in die Ausbildung beim Einzelhandel noch nicht erreicht haben, bereiten wir nach dem produktorientierten Ansatz auf dieses Ziel vor. Wir berücksichtigen, dass unsere Schü­lerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Voraussetzungen an unsere Schule kommen. Unser besonderes Augenmerk liegt darauf, die Stärken der Schülerinnen und Schüler zu fördern und Defizite zu reduzieren.

 

Unterricht, Erziehung

Unsere Schülerinnen und Schüler sollen erkennen, dass ihre persönlichen Entscheidungen und Handlungsweisen für ihren individuellen schulischen, beruflichen und persönlichen Lebenserfolg maßgeblich sind. Dies bedeutet auch, dass Handlungsspielräume und Regeln eingehalten werden. Wir wollen die einzelhandelsspezifischen und allgemein-bildenden Lerninhalte den Schülerinnen und Schülern praxisorientiert vermitteln. Abwechslungsreiche und anschauliche Arbeitsmaterialien und Methoden sollen unsere Schülerinnen und Schüler zu selbstständiger Mitarbeit aktivieren. Auf der Basis auch kleiner täglicher Erfolgserlebnisse möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler motivieren, an Mitarbeit und Leistung Freude zu gewinnen und damit ihr Leistungsvermögen und Selbstvertrauen zu stärken. Wir legen Wert darauf, gegenseitig Vorbild im Umgang aller Beteiligten untereinander und in der Arbeitsweise miteinander zu sein.  

 

Kollegium

Die Übereinstimmung in der pädagogischen Grundhaltung gibt uns Sicherheit in unserem Handeln und die individuelle Verschiedenheit macht unsere Schule lebendig. Wertschätzung, Toleranz und Offenheit untereinander prägen das gute Klima im Kollegium. Regelmäßige Kommunikation und gegenseitige Hilfe sind Grundlage unserer Teamarbeit.

 

Führung

Die Schulleitung setzt die Ressourcen im Lebensraum Schule ein, um optimale Bedingungen für die Erreichung der Bildungs- und Erziehungsziele zu schaffen. Ihre besondere Aufgabe besteht darin, bei täglichen Entscheidungen wie auch bei der Schulentwicklung die Bedürfnisse und Zielsetzungen der Schülerinnen und Schüler mit den Ansprüchen des Kollegiums und den Wünschen der externen Partner in Einklang zu bringen, dabei versteht sie sich als Anwalt der Gesamtheit der Schülerinnen und Schüler. Sie fördert eine Atmosphäre, in der Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte gerne Verantwortung übernehmen.

 

Partner, Betriebe, Eltern

Unserem Anliegen einer praxisorientierten Vermittlung der Lerninhalte dienen regelmäßige Treffen (Lernortkooperation) und Gespräche mit den Verantwortlichen der Ausbildungsbetriebe sowie Betriebspraktika der Lehrkräfte und Unterrichtsprojekte, die gemeinsam mit den Ausbildungsbetrieben stattfinden. Auf dem jährlichen Ausbilder- und Elternabend und bei Bedarf darüber hinaus tauschen sich Lehrkräfte mit den Ausbilderinnen und Ausbildern und den Erziehungsberechtigten über Bildungs- und Erziehungsaufgaben aus. Mit der Industrie- und Handelskammer als zuständiger Stelle, dem Einzelhandelsverband und der Gewerkschaft stehen wir in ständigem Austausch. Wir informieren die interessierte Öffentlichkeit über unsere Aktivitäten.

 

Qualität

Es ist uns ein Bedürfnis die Qualität unserer Arbeit zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Der Einsatz der verschiedenen Instrumente unseres Qualitätsmanagements unterstützt uns bei der kontinuierlichen Schulentwicklung und trägt so zur Steigerung der Zufriedenheit aller mit unserer Schule verbundenen Menschen bei.

 

"Lebens-Raum" Schule, Rituale

Die Vielfalt unserer Schülerinnen und Schüler bereichert unseren „Lebens-Raum“. Dabei stärken wir die Individualität des Einzelnen und ein soziales Verhalten in der Klasse. Bewusst wollen wir unsere Schule vom reinen „Lern-Ort“ zum „Lebens-Raum“ weiterentwickeln, der

 

Unser „Lebens-Raum“ Schule soll von allen Beteiligten gemeinsam gestaltet, erhalten und weiterentwickelt werden. Wir setzen und pflegen bewusst Rituale, die unserer Schulgemeinschaft Orientierung bieten und gemeinsame Werte, persönliche innere Einstellungen und Arbeitshaltungen ausdrücken.

© Städtische Berufsschulen für den Einzelhandel München